Home Kontakt Sitemap


Tel: 0221 / 340 07 17 · Goltsteinstraße 78 · 50968 Köln

Montag - Freitag: 9:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

IHRE BESTELLUNG...

HIER GEHT ES DIREKT ZU UNS...

E-BOOKS...

HIER GEHT ES ZU IHREM E-BOOK....

VERSANDSERVICE...

HIER GEHT ES ZU UNSEREM SHOP...

Das sollten Sie nicht verpassen: - Archiv

 

Prof. Dr. med., Dr. hum. c. Gerhard Uhlenbruck

Gerhard Uhlenbruck - Gedankenspiele...

Der emeritierte Prof. Dr. med., Dr. hum. c. Gerhard Uhlenbruck ist „ne kölsche Jung“ und mittlerweile ein stadtbekanntes Original. Berühmt ist er nicht nur wegen seiner medizinischen Forschungen, sondern ganz besonders auch als Autor zahlreicher aphoristischer Bücher – und die haben es in sich, denn er hat den Schalk im Nacken.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Donnerstag, den 9. November um 20:00 Uhr begrüßen wir mit Gerhard Uhlenbruck bei uns einen ganz außergewöhnlichen Menschen. Denn wir werden es mit einem blitzgescheiten Herrn zu tun bekommen, der inzwischen das zarte Alter von 88 Jahren erreicht und sehr viel zu erzählen hat.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Do. 9. November um 20:00 Uhr

weiterlesen

Gerhard Uhlenbruck - Gedankenspiele...

Der emeritierte Prof. Dr. med., Dr. hum. c. Gerhard Uhlenbruck ist „ne kölsche Jung“ und mittlerweile ein stadtbekanntes Original. Berühmt ist er nicht nur wegen seiner medizinischen Forschungen, sondern ganz besonders auch als Autor zahlreicher aphoristischer Bücher – und die haben es in sich, denn er hat den Schalk im Nacken.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Donnerstag, den 9. November um 20:00 Uhr begrüßen wir mit Gerhard Uhlenbruck bei uns einen ganz außergewöhnlichen Menschen. Denn wir werden es mit einem blitzgescheiten Herrn zu tun bekommen, der inzwischen das zarte Alter von 88 Jahren erreicht und sehr viel zu erzählen hat.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Do. 9. November um 20:00 Uhr

Eric Heucel Jean-Luc Delvaux January Jones Jacques Gibrat

Comic im Doppelpack: Heuvel und Delvaux signieren...

Am Freitag, den 3. November ab 16:00 Uhr signieren bei uns gleich zwei renommierte und großartige Zeichner des europäischen Comics ihre Werke,
nämlich der Niederländer Eric Heuvel und der Belgier Jean-Luc Delvaux:


ERIC HEUVEL signiert seine Alben rund um die Abenteurerin „January Jones” und JEAN-LUC DELVAUX signiert die Abenteuer seines Helden, des Reporters „Jacques Gibrat”.

Signierstunde bedeutet im Bereich der Comicfreunde übrigens nicht nur eine profane Unterschrift, sondern eine persönlich gewidmete Zeichnung...

Mehr zu den Zeichnern erfahren Sie gleich jetzt über den Knopf -Weitere Informationen- direkt unten:

Fr. 3. Nov. ab 16:00 Uhr

weiterlesen

Comic im Doppelpack: Heuvel und Delvaux signieren...

Am Freitag, den 3. November ab 16:00 Uhr signieren bei uns gleich zwei renommierte und großartige Zeichner des europäischen Comics ihre Werke,
nämlich der Niederländer Eric Heuvel und der Belgier Jean-Luc Delvaux:


ERIC HEUVEL signiert seine Alben rund um die Abenteurerin „January Jones” und JEAN-LUC DELVAUX signiert die Abenteuer seines Helden, des Reporters „Jacques Gibrat”.

Signierstunde bedeutet im Bereich der Comicfreunde übrigens nicht nur eine profane Unterschrift, sondern eine persönlich gewidmete Zeichnung...

Mehr zu den Zeichnern erfahren Sie gleich jetzt über den Knopf -Weitere Informationen- direkt unten:

Fr. 3. Nov. ab 16:00 Uhr

Sonja Heiss und ihr Debütroman „Rimini”

Sie kennen Sonja Heiss eventuell als Filmregisseurin – ihr Film „Hedi Schneider steckt fest” sorgte 2015 für Aufsehen. Aber schon 2011 fiel Sie uns mit Ihrem Erzählungsband „Das Glück geht aus” sehr positiv auf – mit ihrem Romandebüt „Rimini” hat sie uns nun als Autorin endgültig für sich eingenommen.

Am Freitag, den 20. Oktober um 20:00 Uhr stellen wir Ihnen Sonja Heiss
im Gespräch mit dem Journalisten und Schriftsteller Peter Henning vor.


Fr. 20. Okt. um 20:00 Uhr

weiterlesen

Sonja Heiss und ihr Debütroman „Rimini”

Sie kennen Sonja Heiss eventuell als Filmregisseurin – ihr Film „Hedi Schneider steckt fest” sorgte 2015 für Aufsehen. Aber schon 2011 fiel Sie uns mit Ihrem Erzählungsband „Das Glück geht aus” sehr positiv auf – mit ihrem Romandebüt „Rimini” hat sie uns nun als Autorin endgültig für sich eingenommen.

Am Freitag, den 20. Oktober um 20:00 Uhr stellen wir Ihnen Sonja Heiss
im Gespräch mit dem Journalisten und Schriftsteller Peter Henning vor.


Fr. 20. Okt. um 20:00 Uhr

Joachim Henn

Hanns Dieter Hüsch und die Verwandten...

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Unvergessen bleiben für uns Hanns Dieter Hüsch und sein literarisches Kabarett.
Und damit auch Sie ihn nicht vergessen, haben wir einen ganz besonderen Gast eingeladen:

Am Donnerstag, den 5. Oktober um 20:00 Uhr wird Joachim Henn mit seinem Programm „Hüsch und die Verwandten” bei uns zu Gast sein.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Mit dem Dramaturg und Rezitator Joachim Henn auf der Bühne lassen wir Hüsch, dessen Landschaft und dessen sagenhaften Typen wiederauferstehen - Wenn Sie den Niederrhein bislang noch nicht geliebt haben, so werden Sie es nach diesem Abend tun...

Do. 5. Okt. um 20:00 Uhr

weiterlesen

Hanns Dieter Hüsch und die Verwandten...

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Unvergessen bleiben für uns Hanns Dieter Hüsch und sein literarisches Kabarett.
Und damit auch Sie ihn nicht vergessen, haben wir einen ganz besonderen Gast eingeladen:

Am Donnerstag, den 5. Oktober um 20:00 Uhr wird Joachim Henn mit seinem Programm „Hüsch und die Verwandten” bei uns zu Gast sein.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Mit dem Dramaturg und Rezitator Joachim Henn auf der Bühne lassen wir Hüsch, dessen Landschaft und dessen sagenhaften Typen wiederauferstehen - Wenn Sie den Niederrhein bislang noch nicht geliebt haben, so werden Sie es nach diesem Abend tun...

Do. 5. Okt. um 20:00 Uhr

Veranstaltung - Goltsteinstrasse- Manuela Reichart

Manuela Reichart und ihre Liebesvariationen

Wir haben uns verliebt! Nein, nicht in die Autorin - aber deren Erzählungsband „Beziehungsweise” hat es uns ganz schwer angetan, denn dieses Buch ist besonders!

Viel ist in der Literatur schon über die Liebe geschrieben worden, aber immer wieder gerne darf von ihr, ihren Spielarten und Verläufen aufs Neue erzählt werden. Vor allem dann, wenn solch ein schönes Bändchen mit solch bemerkenswerten Geschichten wie diesen dabei herauskommt...

Am Dienstag, den 19. September um 20:00 stellen wir Ihnen die Autorin
Manuela Reichart und deren Erzählungsband „Beziehungsweise” vor...


Die. 19. Sept. um 20:00 Uhr

weiterlesen

Manuela Reichart und ihre Liebesvariationen

Wir haben uns verliebt! Nein, nicht in die Autorin - aber deren Erzählungsband „Beziehungsweise” hat es uns ganz schwer angetan, denn dieses Buch ist besonders!

Viel ist in der Literatur schon über die Liebe geschrieben worden, aber immer wieder gerne darf von ihr, ihren Spielarten und Verläufen aufs Neue erzählt werden. Vor allem dann, wenn solch ein schönes Bändchen mit solch bemerkenswerten Geschichten wie diesen dabei herauskommt...

Am Dienstag, den 19. September um 20:00 stellen wir Ihnen die Autorin
Manuela Reichart und deren Erzählungsband „Beziehungsweise” vor...


Die. 19. Sept. um 20:00 Uhr

Jérôme Leroy / Der Block

Jérôme Leroy / Der Block

Unseren Veranstaltungsherbst starten wir am 7. September direkt nach den Sommerferien mit einem echten Blockbuster (Achtung: Wortwitz!).

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Der französische Autor Jérôme Leroy hat mit „Der Block” einen grandios guten Krimi zum Erstarken einer rechtextremen Partei geschrieben - eindeutige Vorbilder inbegriffen. Das Buch nimmt vorweg, was nicht nur in Frankreich passieren könnte...

Der Roman hat uns hier restlos begeistert und das Thema bleibt auch nach der Frankreichwahl leider sehr aktuell.

Am Donnerstag, den 7. September stellen wir Ihnen Jérôme Leroy und seinen Roman „Der Block” vor. Moderieren wird den Abend die Journalistin Dina Netz, den deutschsprachigen Lesepart übernimmt der Schauspieler Dirk Heinrichs.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Freuen Sie sich mit uns auf einen ebenso spannenden wie interessanten Abend mit großer Besetzung...

Do. 7. Sept. um 20:00 Uhr

weiterlesen

Jérôme Leroy / Der Block

Unseren Veranstaltungsherbst starten wir am 7. September direkt nach den Sommerferien mit einem echten Blockbuster (Achtung: Wortwitz!).

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Der französische Autor Jérôme Leroy hat mit „Der Block” einen grandios guten Krimi zum Erstarken einer rechtextremen Partei geschrieben - eindeutige Vorbilder inbegriffen. Das Buch nimmt vorweg, was nicht nur in Frankreich passieren könnte...

Der Roman hat uns hier restlos begeistert und das Thema bleibt auch nach der Frankreichwahl leider sehr aktuell.

Am Donnerstag, den 7. September stellen wir Ihnen Jérôme Leroy und seinen Roman „Der Block” vor. Moderieren wird den Abend die Journalistin Dina Netz, den deutschsprachigen Lesepart übernimmt der Schauspieler Dirk Heinrichs.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Freuen Sie sich mit uns auf einen ebenso spannenden wie interessanten Abend mit großer Besetzung...

Do. 7. Sept. um 20:00 Uhr

Buchhandlung Goltsteinstraße - Dmitrij Kapitelman

„Bücher bauen Brücken" mit DMITRIJ KAPITELMAN

Im Rahmen der NRWweiten Aktionswoche „Bücher bauen Brücken” bieten mehr als 40 Buchhandlungen landesweit Veranstaltungen zum Thema „Jüdisches Leben hier und heute” an - wir sind dabei!

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Montag, den 22. Mai um 20:00 Uhr stellen wir Ihnen Dmitrij Kapitelman und seinen wunderbaren Roman „Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters” vor. Moderiert wird der Abend von der Journalistin Brigitte Froesick.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Erfahren Sie gleich unten über den Knopf Weitere Informationen mehr zum Autor, zu seinem Buch und zur Aktionswoche...

Mo. 22. Mai um 20:00 Uhr

weiterlesen

„Bücher bauen Brücken" mit DMITRIJ KAPITELMAN

Im Rahmen der NRWweiten Aktionswoche „Bücher bauen Brücken” bieten mehr als 40 Buchhandlungen landesweit Veranstaltungen zum Thema „Jüdisches Leben hier und heute” an - wir sind dabei!

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Montag, den 22. Mai um 20:00 Uhr stellen wir Ihnen Dmitrij Kapitelman und seinen wunderbaren Roman „Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters” vor. Moderiert wird der Abend von der Journalistin Brigitte Froesick.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Erfahren Sie gleich unten über den Knopf Weitere Informationen mehr zum Autor, zu seinem Buch und zur Aktionswoche...

Mo. 22. Mai um 20:00 Uhr

Husch Josten

Husch Jostens 5ter Streich - Hier sind Drachen

Husch Josten legt aktuell im renommierten Berlin Verlag ihr fünftes Buch vor. Das möchten wir gebührend feiern und Ihnen die Autorin mit ihrem neuen großartigen Roman zu einem bestimmten Zweck an einem ganz besonderen Ort vorstellen.

Am Donnerstag, den 4. Mai um 20:00 Uhr heißt es im „Theater der Keller” Vorhang auf und Bühne frei für Husch Josten und ihr aktuelles Buch „Hier sind Drachen”!

Der Zweck: Der Abend ist eine Kooperation mit dem „Theater der Keller” und als
Benefizveranstaltung gedacht - alle Erlöse kommen dieser wunderbaren Spielstätte zugute.

Do. 4. Mai um 20:00 Uhr im „Theater der Keller”

weiterlesen

Husch Jostens 5ter Streich - Hier sind Drachen

Husch Josten legt aktuell im renommierten Berlin Verlag ihr fünftes Buch vor. Das möchten wir gebührend feiern und Ihnen die Autorin mit ihrem neuen großartigen Roman zu einem bestimmten Zweck an einem ganz besonderen Ort vorstellen.

Am Donnerstag, den 4. Mai um 20:00 Uhr heißt es im „Theater der Keller” Vorhang auf und Bühne frei für Husch Josten und ihr aktuelles Buch „Hier sind Drachen”!

Der Zweck: Der Abend ist eine Kooperation mit dem „Theater der Keller” und als
Benefizveranstaltung gedacht - alle Erlöse kommen dieser wunderbaren Spielstätte zugute.

Do. 4. Mai um 20:00 Uhr im „Theater der Keller”

Mario Di Leo und Reinhold Joppich

AMORE, AMORE - Lesung und Musik

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Pünktlich zum Frühlingsbeginn widmen wir uns einem wahrhaft frühlingshaften Thema - der Liebe. Und wer kann schon schöner von der Liebe schwärmen, als die Italiener dies tun?

Am Mittwoch, den 22. März um 20:00 Uhr präsentieren Ihnen Reinhold Joppich und Mario Di Leo die schönsten italienischen Liebesgeschichten und Liebeslieder.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Wir freuen uns riesig auf dieses Duo und einen sehr unterhaltsamen Abend mit Lesung und Musik - und wir versprechen, dass es grandios werden wird...

Mi. 22. März um 20:00 Uhr

weiterlesen

AMORE, AMORE - Lesung und Musik

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Pünktlich zum Frühlingsbeginn widmen wir uns einem wahrhaft frühlingshaften Thema - der Liebe. Und wer kann schon schöner von der Liebe schwärmen, als die Italiener dies tun?

Am Mittwoch, den 22. März um 20:00 Uhr präsentieren Ihnen Reinhold Joppich und Mario Di Leo die schönsten italienischen Liebesgeschichten und Liebeslieder.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Wir freuen uns riesig auf dieses Duo und einen sehr unterhaltsamen Abend mit Lesung und Musik - und wir versprechen, dass es grandios werden wird...

Mi. 22. März um 20:00 Uhr

Ein Fest für Comicfreunde - Delvaux signiert!

Der 11. März wird ein wahrer Festtag für nostalgisch gestimmte frankophile Menschen, für die Freunde des Automobils und für die Freunde guter Comics - und wir sind mächtig stolz darauf, dass dieser besondere Gast uns besucht:

Am Samstag, den 11. März signiert bei uns vor Ort von 11:00 bis 14:00 Uhr der belgische Zeichner Jean-Luc Delvaux seine grandiosen Comics!!!

Gemeinsam mit seinem Kollegen Thierry Dubois hat Jean-Luc Delvaux mit „Die Abenteuer des Jacques Gibrat” eine unglaublich gute Comicreihe erschaffen, die in mittlerweile 6 Bänden
den Leser in das automobile Frankreich der 50er Jahre entführt.

Signierstunde bedeutet im Bereich der Comicfreunde übrigens nicht nur eine profane Unterschrift, sondern eine persönliche Zeichnung...

Sa. 11. März ab 11:00 Uhr

weiterlesen

Ein Fest für Comicfreunde - Delvaux signiert!

Der 11. März wird ein wahrer Festtag für nostalgisch gestimmte frankophile Menschen, für die Freunde des Automobils und für die Freunde guter Comics - und wir sind mächtig stolz darauf, dass dieser besondere Gast uns besucht:

Am Samstag, den 11. März signiert bei uns vor Ort von 11:00 bis 14:00 Uhr der belgische Zeichner Jean-Luc Delvaux seine grandiosen Comics!!!

Gemeinsam mit seinem Kollegen Thierry Dubois hat Jean-Luc Delvaux mit „Die Abenteuer des Jacques Gibrat” eine unglaublich gute Comicreihe erschaffen, die in mittlerweile 6 Bänden
den Leser in das automobile Frankreich der 50er Jahre entführt.

Signierstunde bedeutet im Bereich der Comicfreunde übrigens nicht nur eine profane Unterschrift, sondern eine persönliche Zeichnung...

Sa. 11. März ab 11:00 Uhr

Der Autor ist leider tot, aber wir haben ´nen tollen Ersatz - Ein Leseabend zu Hans Fallada

Hans Falladas Romane haben zu keinem Zeitpunkt ihre große Beliebtheit eingebüßt und werden nach wie vor gelesen. Mit unserer nächsten Veranstaltung möchten wir Ihnen den Autor und sein Werk vorstellen und lassen dazu auch für Sie vorlesen:

Am Donnerstag, den 9. Februar um 20:00 Uhr wird Michael Schikowski Ihnen
in einem Leseabend das Beste von Hans Fallada zu Gehör bringen.


Es wird interessant, unterhaltsam und auch sehr amüsant...


Do. 9. Feb. um 20:00 Uhr

weiterlesen

Der Autor ist leider tot, aber wir haben ´nen tollen Ersatz - Ein Leseabend zu Hans Fallada

Hans Falladas Romane haben zu keinem Zeitpunkt ihre große Beliebtheit eingebüßt und werden nach wie vor gelesen. Mit unserer nächsten Veranstaltung möchten wir Ihnen den Autor und sein Werk vorstellen und lassen dazu auch für Sie vorlesen:

Am Donnerstag, den 9. Februar um 20:00 Uhr wird Michael Schikowski Ihnen
in einem Leseabend das Beste von Hans Fallada zu Gehör bringen.


Es wird interessant, unterhaltsam und auch sehr amüsant...


Do. 9. Feb. um 20:00 Uhr

Anna Kim - Goltsteinstraße

Anna Kim und Die große Heimkehr...

Mit unserer ersten Veranstaltung im neuen Jahr möchten wir Sie direkt in eine andere Zeit und an andere Orte entführen - das Korea und Japan der 60er Jahre sind die Stichworte. Aber Sie glauben gar nicht, wie aktuell die Themen dieses großartigen Buches sind...

Am Mittwoch, den 25. Januar um 20:00 Uhr wird Ihnen die Autorin Anna Kim im Gespräch mit der DLF-Politikredakteurin Christine Heuer ihren soeben im Suhrkamp Verlag erschienenen Roman „Die große Heimkehr” vorstellen.

Freuen Sie sich auf einen sehr, sehr interessanten Abend mit viel Gesprächsstoff...


Mi. 25. Jan. um 20:00 Uhr

weiterlesen

Anna Kim und Die große Heimkehr...

Mit unserer ersten Veranstaltung im neuen Jahr möchten wir Sie direkt in eine andere Zeit und an andere Orte entführen - das Korea und Japan der 60er Jahre sind die Stichworte. Aber Sie glauben gar nicht, wie aktuell die Themen dieses großartigen Buches sind...

Am Mittwoch, den 25. Januar um 20:00 Uhr wird Ihnen die Autorin Anna Kim im Gespräch mit der DLF-Politikredakteurin Christine Heuer ihren soeben im Suhrkamp Verlag erschienenen Roman „Die große Heimkehr” vorstellen.

Freuen Sie sich auf einen sehr, sehr interessanten Abend mit viel Gesprächsstoff...


Mi. 25. Jan. um 20:00 Uhr

Doris zur Linden

Doris zur Linden - Unser Jahresausklang

Eine wunderbar ergreifende und wahre Geschichte haben wir uns für Sie als Veranstaltung zum Jahresausklang aufgespart.

Am Mittwoch, den 30. November um 20:00 Uhr stellt die Journalistin Doris zur Linden einen großartigen Briefwechsel zwischen einem jungen Mädchen und der damals schon großen Puppenmutter Käthe Kruse aus den Jahren von 1944 bis 1968 vor.

Erleben Sie mit dem Briefwechsel eine ergreifend persönliche Geschichte, sondern ganz besonders auch ein Stück Zeitgeschichte der noch jungen Bundesrepublik Deutschland...

Mi. 30. Nov. - 20:00 Uhr

weiterlesen

Doris zur Linden - Unser Jahresausklang

Eine wunderbar ergreifende und wahre Geschichte haben wir uns für Sie als Veranstaltung zum Jahresausklang aufgespart.

Am Mittwoch, den 30. November um 20:00 Uhr stellt die Journalistin Doris zur Linden einen großartigen Briefwechsel zwischen einem jungen Mädchen und der damals schon großen Puppenmutter Käthe Kruse aus den Jahren von 1944 bis 1968 vor.

Erleben Sie mit dem Briefwechsel eine ergreifend persönliche Geschichte, sondern ganz besonders auch ein Stück Zeitgeschichte der noch jungen Bundesrepublik Deutschland...

Mi. 30. Nov. - 20:00 Uhr

Margarete von Schwarzkopf in der Buchhandlung Goltsteinstraße

Margarete von Schwarzkopfs Buchtipps

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Donnerstag, den 24. November um 20:00 Uhr stellt Ihnen Margarete von Schwarzkopf wieder wie gewohnt und in bewährter Manier DIE Highlights dieses Bücherherbstes vor.

Ob zum eigenen Lesevergnügen oder für unter den weihnachtlichen Tannenbaum - Lassen Sie sich anregen und inspirieren!

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Do. 24. Nov. - 20:00 Uhr

weiterlesen

Margarete von Schwarzkopfs Buchtipps

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Donnerstag, den 24. November um 20:00 Uhr stellt Ihnen Margarete von Schwarzkopf wieder wie gewohnt und in bewährter Manier DIE Highlights dieses Bücherherbstes vor.

Ob zum eigenen Lesevergnügen oder für unter den weihnachtlichen Tannenbaum - Lassen Sie sich anregen und inspirieren!

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Do. 24. Nov. - 20:00 Uhr

Gibt es etwas neues von Erich Kästner? JA!

Gehen Sie mit uns auf eine Reise durch Erich Kästners Leben.
Mit einem unterhaltsamen Abend aus Lesung und Musik zeigen wir Ihnen, wie viel Biographie eigentlich in seinen Texten für große und kleine Menschen steckt. Und wir zeigen Ihnen, dass Kästner nicht nur „Emil und die Detektive” war.

Samstag, der 19. November um 17:00 Uhr im Martin-Luther-Haus der evangelischen Kirche, Mehlemer Straße 27 in Köln-Marienburg.

Es treten auf: Die Schauspieler Heike Trinker und Klaus Beleczko. Musikalisch begleitet
wird der Abend von dem Jazzpianisten Alexander Paeffgen.

Sa. 19. Nov. - 17:00 Uhr

weiterlesen

Gibt es etwas neues von Erich Kästner? JA!

Gehen Sie mit uns auf eine Reise durch Erich Kästners Leben.
Mit einem unterhaltsamen Abend aus Lesung und Musik zeigen wir Ihnen, wie viel Biographie eigentlich in seinen Texten für große und kleine Menschen steckt. Und wir zeigen Ihnen, dass Kästner nicht nur „Emil und die Detektive” war.

Samstag, der 19. November um 17:00 Uhr im Martin-Luther-Haus der evangelischen Kirche, Mehlemer Straße 27 in Köln-Marienburg.

Es treten auf: Die Schauspieler Heike Trinker und Klaus Beleczko. Musikalisch begleitet
wird der Abend von dem Jazzpianisten Alexander Paeffgen.

Sa. 19. Nov. - 17:00 Uhr

Wolf Kampmann

Wolf Kampmanns Breslau-Roman „Schuhbrücke”

Breslau ist jung, Breslau ist hip und Breslau ist Europäische Kulturhauptstadt 2016. Aber Breslau hat auch sehr viel Geschichte. Was liegt näher, als Ihnen diese spannende und interessante Stadt mit einem großartigen Roman vorzustellen?

Wolf Kampmann beschreibt in seinem Buch zur Stadt das bewegte Leben zweier Brüder von vor Ausbruch des ersten Weltkrieges bis 1945 - Für Breslau alles andere als eine unbedeutende Zeit.

Uns hat der Roman komplett begeistert und so haben wir Wolf Kampmann zu uns eingeladen. Er hat zugesagt - Am 8. November um 20:00 Uhr möchten wir Sie mit unserer Begeisterung für das Buch und seinen Autor anstecken...

Die. 8. Nov. - 20:00 Uhr

weiterlesen

Wolf Kampmanns Breslau-Roman „Schuhbrücke”

Breslau ist jung, Breslau ist hip und Breslau ist Europäische Kulturhauptstadt 2016. Aber Breslau hat auch sehr viel Geschichte. Was liegt näher, als Ihnen diese spannende und interessante Stadt mit einem großartigen Roman vorzustellen?

Wolf Kampmann beschreibt in seinem Buch zur Stadt das bewegte Leben zweier Brüder von vor Ausbruch des ersten Weltkrieges bis 1945 - Für Breslau alles andere als eine unbedeutende Zeit.

Uns hat der Roman komplett begeistert und so haben wir Wolf Kampmann zu uns eingeladen. Er hat zugesagt - Am 8. November um 20:00 Uhr möchten wir Sie mit unserer Begeisterung für das Buch und seinen Autor anstecken...

Die. 8. Nov. - 20:00 Uhr

Claudia Kleinert in der Buchhandlung Goltsteinstraße

Claudia Kleinert im Heimspiel!

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Sie kennen Claudia Kleinert aus dem Fernsehen u.a. als „Wetterfee” nach den Tagesthemen. Bald können Sie sie bei uns persönlich kennenlernen und live erleben, denn Claudia Kleinert hat ein Buch geschrieben, welches wir Ihnen vorstellen möchten. Es geht um Charisma und persönliche Ausstrahlung, davon hat sie in der Tat eine ganze Menge.

Am Mittwoch, den 26. Oktober um 20:00 Uhr stellt Claudia Kleinert bei uns ihr neues Buch „Unschlagbar positiv” vor.

Freuen Sie sich auf einen lebhaften und interessanten Abend mit einer sehr charmanten Hauptperson...

Mi. 26. Okt. - 20:00 Uhr

weiterlesen

Claudia Kleinert im Heimspiel!

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Sie kennen Claudia Kleinert aus dem Fernsehen u.a. als „Wetterfee” nach den Tagesthemen. Bald können Sie sie bei uns persönlich kennenlernen und live erleben, denn Claudia Kleinert hat ein Buch geschrieben, welches wir Ihnen vorstellen möchten. Es geht um Charisma und persönliche Ausstrahlung, davon hat sie in der Tat eine ganze Menge.

Am Mittwoch, den 26. Oktober um 20:00 Uhr stellt Claudia Kleinert bei uns ihr neues Buch „Unschlagbar positiv” vor.

Freuen Sie sich auf einen lebhaften und interessanten Abend mit einer sehr charmanten Hauptperson...

Mi. 26. Okt. - 20:00 Uhr

Jetzt gehts ums Schwein...

Am Mittwoch, den 28. September um 20:00 Uhr erzählt Ulrike Groffy in einem sehr unterhaltsamen Bildvortrag vom ambivalenten Verhältnis zwischen Mensch und Schwein.

Freuen Sie sich auf viele Anekdötchen, zahlreiche Beispiele aus der Literatur und eine nette Kleinigkeit für den Gaumen - Denn selbstverständlich kommt passend zum Thema das Schwein bei uns auch auf den Teller!

Erfahren Sie über den Knopf -Weitere Informationen- gleich mehr zur kommenden Veranstaltung...

Mi. 28. Sept. - 20:00 Uhr

weiterlesen

Jetzt gehts ums Schwein...

Am Mittwoch, den 28. September um 20:00 Uhr erzählt Ulrike Groffy in einem sehr unterhaltsamen Bildvortrag vom ambivalenten Verhältnis zwischen Mensch und Schwein.

Freuen Sie sich auf viele Anekdötchen, zahlreiche Beispiele aus der Literatur und eine nette Kleinigkeit für den Gaumen - Denn selbstverständlich kommt passend zum Thema das Schwein bei uns auch auf den Teller!

Erfahren Sie über den Knopf -Weitere Informationen- gleich mehr zur kommenden Veranstaltung...

Mi. 28. Sept. - 20:00 Uhr

Overbeck ist Roland Jankowsky...

Overbeck liest vor! Schräg-kriminelle Geschichten...

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Nach unserer Sommerpause freuen wir uns persönlich ganz besonders auf den „Opener” unserer Herbstveranstaltungen: Sie kennen die Figur des Kommissar Overbeck aus den Wilsberg-Krimis des ZDF? Wenn nicht, dann wird es dringend Zeit, denn wir hier sind erklärte Fans. Aber viel besser noch: Erleben Sie Overbeck bald bei uns „live”.

Am Donnerstag, den 15. September um 20:00 Uhr haben wir Roland Jankowsky alias „Overbeck” bei uns zu Gast!

Erfahren Sie über den Knopf -Weitere Informationen- gleich mehr zur Veranstaltung:

Do. 15. Sept. - 20:00 Uhr

weiterlesen

Overbeck liest vor! Schräg-kriminelle Geschichten...

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Nach unserer Sommerpause freuen wir uns persönlich ganz besonders auf den „Opener” unserer Herbstveranstaltungen: Sie kennen die Figur des Kommissar Overbeck aus den Wilsberg-Krimis des ZDF? Wenn nicht, dann wird es dringend Zeit, denn wir hier sind erklärte Fans. Aber viel besser noch: Erleben Sie Overbeck bald bei uns „live”.

Am Donnerstag, den 15. September um 20:00 Uhr haben wir Roland Jankowsky alias „Overbeck” bei uns zu Gast!

Erfahren Sie über den Knopf -Weitere Informationen- gleich mehr zur Veranstaltung:

Do. 15. Sept. - 20:00 Uhr

Margarete von Schwarzkopf geht auf Reisen

Margarete von Schwarzkopf geht auf große Reise...

Das Reisen mit der Eisenbahn ist etwas ganz Besonderes und dies sahen auch viele Schriftsteller so. In unzähligen Romanen, Erzählungen und Reiseberichten wird diese Form der Fortbewegung beschrieben. Nicht jede Eisenbahnreise endete glücklich, aber allen Schilderungen ist eines gemein: Das Reisen per Bahn ist sehr interessant.

Mit einem kurzweiligen und unterhaltsamen Abend möchten wir Ihnen die Perlen der Literatur zum Thema Eisenbahn vorstellen. Lassen Sie sich in Urlaubsstimmung versetzen und gehen Sie pünktlich kurz vor Ferienbeginn schon jetzt mit auf die große Reise:

Am Donnerstag, den 30. Juni um 20:00 Uhr heißt es bei uns: Vorsicht an der Bahnsteigkante, die Türen schließen, die Lokomotive Margarete von Schwarzkopf setzt an zu einer außergewöhnlichen Extrafahrt!

Do. 30. Juni - 20:00 Uhr

weiterlesen

Margarete von Schwarzkopf geht auf große Reise...

Das Reisen mit der Eisenbahn ist etwas ganz Besonderes und dies sahen auch viele Schriftsteller so. In unzähligen Romanen, Erzählungen und Reiseberichten wird diese Form der Fortbewegung beschrieben. Nicht jede Eisenbahnreise endete glücklich, aber allen Schilderungen ist eines gemein: Das Reisen per Bahn ist sehr interessant.

Mit einem kurzweiligen und unterhaltsamen Abend möchten wir Ihnen die Perlen der Literatur zum Thema Eisenbahn vorstellen. Lassen Sie sich in Urlaubsstimmung versetzen und gehen Sie pünktlich kurz vor Ferienbeginn schon jetzt mit auf die große Reise:

Am Donnerstag, den 30. Juni um 20:00 Uhr heißt es bei uns: Vorsicht an der Bahnsteigkante, die Türen schließen, die Lokomotive Margarete von Schwarzkopf setzt an zu einer außergewöhnlichen Extrafahrt!

Do. 30. Juni - 20:00 Uhr

Heike Trinker und Joachim Henn / Foto: Buchhandlung Proust, Essen

„Reim dich oder...” - Ein lyrischer Abend anderer Art

Gelegentlich kann Lyrik sehr komisch sein, aber manchmal ist sie dies auch unfreiwillig und stiftet so eher ungewollt große Erheiterung.

Die beiden Autorinnen Friederike Kempner (1828 – 1904) und Juli „Julchen” Schrader (1881 – 1939) sorgten bei ihrem damaligen Publikum vor allem durch ihre teils recht schrägen Reime für Furore und galten vielen als ungekrönte Königinnen des unfreiwilligen Humors.

Am Dienstag, den 17. Mai um 20:00 Uhr stellen Ihnen die Schauspielerin Heike Trinker und der Dramaturg und Rezitator Joachim Henn in einem sehr kurzweiligen Abend die beiden Lyrikerinnen vor.

Machen Sie sich auf was gefasst...

Die. 17. Mai - 20:00 Uhr

weiterlesen

„Reim dich oder...” - Ein lyrischer Abend anderer Art

Gelegentlich kann Lyrik sehr komisch sein, aber manchmal ist sie dies auch unfreiwillig und stiftet so eher ungewollt große Erheiterung.

Die beiden Autorinnen Friederike Kempner (1828 – 1904) und Juli „Julchen” Schrader (1881 – 1939) sorgten bei ihrem damaligen Publikum vor allem durch ihre teils recht schrägen Reime für Furore und galten vielen als ungekrönte Königinnen des unfreiwilligen Humors.

Am Dienstag, den 17. Mai um 20:00 Uhr stellen Ihnen die Schauspielerin Heike Trinker und der Dramaturg und Rezitator Joachim Henn in einem sehr kurzweiligen Abend die beiden Lyrikerinnen vor.

Machen Sie sich auf was gefasst...

Die. 17. Mai - 20:00 Uhr

Veranstaltung-Goltsteinstraße-Köln-Naomi Schenck

Naomi Schenck - Eine Spurensuche...

Ein ganz besonderes Buch über ihren Großvater, aber auch über das Leben einer Familie des Bildungsbürgertums im 20. Jahrhundert hat Naomi Schenck geschrieben. Wir waren vom Buch sofort eingenommen und so haben wir die Autorin gefragt, ob sie nicht unser Gast sein möchte - Sie hat zugesagt!

Am Dienstag, den 26. April um 20:00 Uhr stellen wir Ihnen Naomi Schenck und ihr wunderbares Buch „Mein Großvater stand vorm Fenster und trank Tee Nr. 12” vor.

Uns hat das Buch extrem gepackt und nachhaltig zum Nachdenken über die eigenen familiären Wurzeln angeregt.

Seien Sie gespannt und lesen Sie gleich mehr zum Buch und zur Veranstaltung...

Die. 26. April - 20:00 Uhr

weiterlesen

Naomi Schenck - Eine Spurensuche...

Ein ganz besonderes Buch über ihren Großvater, aber auch über das Leben einer Familie des Bildungsbürgertums im 20. Jahrhundert hat Naomi Schenck geschrieben. Wir waren vom Buch sofort eingenommen und so haben wir die Autorin gefragt, ob sie nicht unser Gast sein möchte - Sie hat zugesagt!

Am Dienstag, den 26. April um 20:00 Uhr stellen wir Ihnen Naomi Schenck und ihr wunderbares Buch „Mein Großvater stand vorm Fenster und trank Tee Nr. 12” vor.

Uns hat das Buch extrem gepackt und nachhaltig zum Nachdenken über die eigenen familiären Wurzeln angeregt.

Seien Sie gespannt und lesen Sie gleich mehr zum Buch und zur Veranstaltung...

Die. 26. April - 20:00 Uhr

Buchtipp Goltsteinstraße

HINWEIS: Der Baum und der Hirsch

Nachfolgend ein Hinweis auf eine andernorts stattfindende Veranstaltung, da unsere Buchhandlung bei dieser Geschichte Ideengeber war und Unterstützer ist:

Gerhart Baum und Burkhard Hirsch im Gespräch mit Dr. Ulrich Wackerhagen
am 18. April um 19:30 Uhr zu Gast im Liberalen Kulturforum.
KUNSTHAUS LEMPERTZ, Neumarkt 3 in der Innenstadt


Mo. 18. April - 19:30 Uhr

weiterlesen

HINWEIS: Der Baum und der Hirsch

Nachfolgend ein Hinweis auf eine andernorts stattfindende Veranstaltung, da unsere Buchhandlung bei dieser Geschichte Ideengeber war und Unterstützer ist:

Gerhart Baum und Burkhard Hirsch im Gespräch mit Dr. Ulrich Wackerhagen
am 18. April um 19:30 Uhr zu Gast im Liberalen Kulturforum.
KUNSTHAUS LEMPERTZ, Neumarkt 3 in der Innenstadt


Mo. 18. April - 19:30 Uhr

Veranstaltung-Goltsteinstraße-Köln-Reinhold Neven Du Mont

Reinhold Neven Du Mont (und Reinhold Joppich)

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Donnerstag, den 7. April um 20:00 Uhr werden wir mit Reinhold Neven Du Mont eine Verlegerlegende bei uns zu Gast haben. Von 1969 bis 2001 war er Leiter des Verlages Kiepenheuer & Witsch.

„Mit Büchern und Autoren” ist der Titel seiner Verleger-Erinnerungen, die wir Ihnen vorstellen möchten. Und glauben Sie uns, er hat einiges zu erzählen...

Moderierend begleitet wird dieser Abend von Reinhold Joppich, ehemaliger Vertriebsleiter des Verlages und ebenfalls eine Legende.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

In dieser Kombination haben wir hier für Sie ein Traumduo am Start - erfahren Sie gleich mehr...

Do. 7. April - 20:00 Uhr

weiterlesen

Reinhold Neven Du Mont (und Reinhold Joppich)

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Donnerstag, den 7. April um 20:00 Uhr werden wir mit Reinhold Neven Du Mont eine Verlegerlegende bei uns zu Gast haben. Von 1969 bis 2001 war er Leiter des Verlages Kiepenheuer & Witsch.

„Mit Büchern und Autoren” ist der Titel seiner Verleger-Erinnerungen, die wir Ihnen vorstellen möchten. Und glauben Sie uns, er hat einiges zu erzählen...

Moderierend begleitet wird dieser Abend von Reinhold Joppich, ehemaliger Vertriebsleiter des Verlages und ebenfalls eine Legende.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

In dieser Kombination haben wir hier für Sie ein Traumduo am Start - erfahren Sie gleich mehr...

Do. 7. April - 20:00 Uhr

Veranstaltung-Goltsteinstraße-Köln-Emanuel Bergmann

Emanuel Bergmann - Der Trick

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Mit Begeisterung haben wir Emanuel Bergmanns Romandebüt gelesen. Und weil wir so begeistert sind, haben wir den Autor direkt für eine Veranstaltung bei uns eingeladen:

Am Dienstag, den 8. März um 20:00 Uhr werden wir Emanuel Bergmann mit seinem Roman „Der Trick” bei uns zu Gast haben.

Als Tipp: Emanuel Bergmann ist der Sohn Michel Bergmanns, mit dem wir hier schon einige schöne Veranstaltungen hatten. Seinem Vater steht der Filius in nix nach...

Die. 8. März - 20:00 Uhr

weiterlesen

Emanuel Bergmann - Der Trick

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Mit Begeisterung haben wir Emanuel Bergmanns Romandebüt gelesen. Und weil wir so begeistert sind, haben wir den Autor direkt für eine Veranstaltung bei uns eingeladen:

Am Dienstag, den 8. März um 20:00 Uhr werden wir Emanuel Bergmann mit seinem Roman „Der Trick” bei uns zu Gast haben.

Als Tipp: Emanuel Bergmann ist der Sohn Michel Bergmanns, mit dem wir hier schon einige schöne Veranstaltungen hatten. Seinem Vater steht der Filius in nix nach...

Die. 8. März - 20:00 Uhr

Veranstaltungstipp Goltsteinstraße

Margaretes Buchtipps

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Unsere Jahresabschlußveranstaltung bildet wie immer ein Abend mit Lese- und Geschenkempfehlungen.

Am Montag, den 30. November um 20:00 Uhr haben wir wieder die Kulturjournalistin Margarete von Schwarzkopf bei uns zu Gast.

In gewohnt lockerer Atmosphäre und gut aufgelegt stellt sie Ihnen aufs Neue die neuen Bücher vor, die zu lesen oder zu verschenken lohnen.

Mo. 30. November um 20:00 Uhr

weiterlesen

Margaretes Buchtipps

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Unsere Jahresabschlußveranstaltung bildet wie immer ein Abend mit Lese- und Geschenkempfehlungen.

Am Montag, den 30. November um 20:00 Uhr haben wir wieder die Kulturjournalistin Margarete von Schwarzkopf bei uns zu Gast.

In gewohnt lockerer Atmosphäre und gut aufgelegt stellt sie Ihnen aufs Neue die neuen Bücher vor, die zu lesen oder zu verschenken lohnen.

Mo. 30. November um 20:00 Uhr

Veranstaltungstipp Goltsteinstraße

Das Leben der Pianistin Alice Herz-Sommer

Ein wahrhaft bewegtes Leben hatte die Musikerin Alice Herz-Sommer hinter sich gebracht, als sie 2014 im Alter von 111 Jahren starb.

Gemeinsam mit einer privaten Initiative möchten wir an diese besondere, großartige und lebensbejahende Person in einem Abend mit Musik und Texten aus ihrer Biographie erinnern.

Die Veranstaltung findet im Martin-Luther-Haus, Mehlemer Straße 27 in Marienburg statt.

Sa. 21. November 17:00 Uhr

weiterlesen

Das Leben der Pianistin Alice Herz-Sommer

Ein wahrhaft bewegtes Leben hatte die Musikerin Alice Herz-Sommer hinter sich gebracht, als sie 2014 im Alter von 111 Jahren starb.

Gemeinsam mit einer privaten Initiative möchten wir an diese besondere, großartige und lebensbejahende Person in einem Abend mit Musik und Texten aus ihrer Biographie erinnern.

Die Veranstaltung findet im Martin-Luther-Haus, Mehlemer Straße 27 in Marienburg statt.

Sa. 21. November 17:00 Uhr

Die Haltung bleibt, der Humor hilft - Thomas Mann

Mit dem kommenden Veranstaltungsabend möchten wir Ihnen zeigen, dass und warum Thomas Mann ein lesbarer und immer wieder lesenswerter Autor ist.

„Thomas Mann hat mit seinen Romanen Meisterwerke der Literatur geschaffen, deren besonderer Reiz nicht zuletzt im verschmitzten Humor liegt” sagt Michael Schikowski, der Gast unserer nächsten Veranstaltung.

Seien Sie am 12. November um 20:00 Uhr dabei, wenn Michael Schikowski seine These mit einer entspannten Einführung in das Schaffen und der Lesung einiger Passagen aus dem Werk des Autors vorträgt.

Do. 12. Nov. um 20:00 Uhr

weiterlesen

Die Haltung bleibt, der Humor hilft - Thomas Mann

Mit dem kommenden Veranstaltungsabend möchten wir Ihnen zeigen, dass und warum Thomas Mann ein lesbarer und immer wieder lesenswerter Autor ist.

„Thomas Mann hat mit seinen Romanen Meisterwerke der Literatur geschaffen, deren besonderer Reiz nicht zuletzt im verschmitzten Humor liegt” sagt Michael Schikowski, der Gast unserer nächsten Veranstaltung.

Seien Sie am 12. November um 20:00 Uhr dabei, wenn Michael Schikowski seine These mit einer entspannten Einführung in das Schaffen und der Lesung einiger Passagen aus dem Werk des Autors vorträgt.

Do. 12. Nov. um 20:00 Uhr

Veranstaltungstipp Goltsteinstraße

Uwe Becker - Die Inklusionslüge

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Noch bis zum Herbst des letzten Jahres hat das Thema Inklusion dominant die Medien in Deutschland beherrscht und insbesondere im Bereich der Schulpolitik reichlich für Diskussion gesorgt. Auch wenn die öffentliche Aufmerksamkeit gegenwärtig besonders der Flüchtlingspolitik gilt – recht verstanden auch ein Inklusionsthema – so bleibt das Thema Inklusion spannungsvoll aktuell.

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Inklusion bieten wir mit unserer Veranstaltung am 28. Oktober um 20:00 Uhr.

Der bundesweit gefragte Sozialethiker Uwe Becker stellt bei uns sein Buch „Die Inklusionslüge. Behinderung im flexiblen Kapitalismus” vor und zur Diskussion.

Mittwoch, 28.10.2015 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Uwe Becker - Die Inklusionslüge

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Noch bis zum Herbst des letzten Jahres hat das Thema Inklusion dominant die Medien in Deutschland beherrscht und insbesondere im Bereich der Schulpolitik reichlich für Diskussion gesorgt. Auch wenn die öffentliche Aufmerksamkeit gegenwärtig besonders der Flüchtlingspolitik gilt – recht verstanden auch ein Inklusionsthema – so bleibt das Thema Inklusion spannungsvoll aktuell.

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Inklusion bieten wir mit unserer Veranstaltung am 28. Oktober um 20:00 Uhr.

Der bundesweit gefragte Sozialethiker Uwe Becker stellt bei uns sein Buch „Die Inklusionslüge. Behinderung im flexiblen Kapitalismus” vor und zur Diskussion.

Mittwoch, 28.10.2015 um 20:00 Uhr

Veranstaltungstipp Goltsteinstraße

Eva Ladipo - Wende

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Ein ganz heißes Eisen möchten wir mit Eva Ladipos großartigem Debütroman „Wende” anpacken. Der Titel ist durchaus zweideutig zu verstehen. Einerseits spielt die politische Wende der ehemals zweigeteilten deutschen Staaten eine Rolle, andererseits geht es ganz besonders um die aktuelle deutsche Energiewende.

Das Buch ist weit, weit mehr als nur ein extrem guter Politthriller - Sie werden staunen und große Augen machen...

Am Dienstag, den 29. September um 20:00 Uhr können Sie Eva Ladipo in einer Lesung bei uns live erleben, der Abend wird moderiert von Gerd Wagner.

Dienstag, 29.09.2015 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Eva Ladipo - Wende

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Ein ganz heißes Eisen möchten wir mit Eva Ladipos großartigem Debütroman „Wende” anpacken. Der Titel ist durchaus zweideutig zu verstehen. Einerseits spielt die politische Wende der ehemals zweigeteilten deutschen Staaten eine Rolle, andererseits geht es ganz besonders um die aktuelle deutsche Energiewende.

Das Buch ist weit, weit mehr als nur ein extrem guter Politthriller - Sie werden staunen und große Augen machen...

Am Dienstag, den 29. September um 20:00 Uhr können Sie Eva Ladipo in einer Lesung bei uns live erleben, der Abend wird moderiert von Gerd Wagner.

Dienstag, 29.09.2015 um 20:00 Uhr

„Der Schatz der Nibelungen" für kleine Zuhörer ab 7

Am Samstag, den 26. September ab 16:00 Uhr geben wir Ihnen die einmalige Chance, Ihre Kinder für ca. eine Stunde bei uns zu parken und denen gleichzeitig noch eine Portion Bildung zukommen zu lassen - Na, ist das ein Deal? - Greifen Sie jetzt zu!

An diesem Samstag werden wir nämlich die deutscheste aller deutschen Sagen vorstellen. Nein, nicht für die erwachsenen Menschen, sondern nur für Kinder!!!

Der Moderator und Hörfunkautor Ralph Erdenberger erzählt bei uns aus seinem Hörbuch „Der Schatz der Nibelungen” für Kinder ab 7 Jahren.



Samstag, 26.09.2015 um 16:00 Uhr

weiterlesen

„Der Schatz der Nibelungen" für kleine Zuhörer ab 7

Am Samstag, den 26. September ab 16:00 Uhr geben wir Ihnen die einmalige Chance, Ihre Kinder für ca. eine Stunde bei uns zu parken und denen gleichzeitig noch eine Portion Bildung zukommen zu lassen - Na, ist das ein Deal? - Greifen Sie jetzt zu!

An diesem Samstag werden wir nämlich die deutscheste aller deutschen Sagen vorstellen. Nein, nicht für die erwachsenen Menschen, sondern nur für Kinder!!!

Der Moderator und Hörfunkautor Ralph Erdenberger erzählt bei uns aus seinem Hörbuch „Der Schatz der Nibelungen” für Kinder ab 7 Jahren.



Samstag, 26.09.2015 um 16:00 Uhr

Ralf Rothmann

Ralf Rothmann - Im Frühling sterben

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Einer der aktuell wichtigsten deutschsprachigen Schriftsteller ist Ralf Rothmann. Im Juni ist sein neuer Roman „Im Frühling sterben” erschienen und nicht nur wir sind begeistert. Auch das Feuilleton reagierte nahezu einhellig sehr positiv.

So freuen wir uns ganz besonders darüber, dass am Dienstag, den 15. September um 20:00 Uhr Ralf Rothmann bei uns zu Gast sein wird.

Dienstag, 15.09.2015 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Ralf Rothmann - Im Frühling sterben

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Einer der aktuell wichtigsten deutschsprachigen Schriftsteller ist Ralf Rothmann. Im Juni ist sein neuer Roman „Im Frühling sterben” erschienen und nicht nur wir sind begeistert. Auch das Feuilleton reagierte nahezu einhellig sehr positiv.

So freuen wir uns ganz besonders darüber, dass am Dienstag, den 15. September um 20:00 Uhr Ralf Rothmann bei uns zu Gast sein wird.

Dienstag, 15.09.2015 um 20:00 Uhr

Rainer Moritz stellt Pierre Bosts Roman „Bankrott” vor.

Am Mittwoch, den 26. August läuten wir mit zwei alten Bekannten unseren Veranstaltungsreigen für die zweite Jahreshälfte ein.

Sie erinnern sich wohlwollend an Pierre Bosts schönes Büchlein „Ein Sonntag auf dem Lande”, welches wir Ihnen durchaus sehr erfolgreich unter die Nase gehalten haben? Und Sie erinnern sich eventuell ebenso wohlwollend auch noch an unsere wunderbare Veranstaltung zum Buch mit Rainer Moritz, der den Autor Pierre Bost erst für den deutschen Buchmarkt wiederentdeckt hat?

Diesmal geht es um Pierre Bosts ersten Roman „Bankrott”. Da der Autor leider seit langer Zeit immer noch tot ist, muß sein Wiederentdecker Rainer Moritz nochmals ran...

Sie kennen beide nicht? Dann warten mindestens zwei tolle Entdeckungen auf Sie...

Mittwoch, 26.08.2015 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Rainer Moritz stellt Pierre Bosts Roman „Bankrott” vor.

Am Mittwoch, den 26. August läuten wir mit zwei alten Bekannten unseren Veranstaltungsreigen für die zweite Jahreshälfte ein.

Sie erinnern sich wohlwollend an Pierre Bosts schönes Büchlein „Ein Sonntag auf dem Lande”, welches wir Ihnen durchaus sehr erfolgreich unter die Nase gehalten haben? Und Sie erinnern sich eventuell ebenso wohlwollend auch noch an unsere wunderbare Veranstaltung zum Buch mit Rainer Moritz, der den Autor Pierre Bost erst für den deutschen Buchmarkt wiederentdeckt hat?

Diesmal geht es um Pierre Bosts ersten Roman „Bankrott”. Da der Autor leider seit langer Zeit immer noch tot ist, muß sein Wiederentdecker Rainer Moritz nochmals ran...

Sie kennen beide nicht? Dann warten mindestens zwei tolle Entdeckungen auf Sie...

Mittwoch, 26.08.2015 um 20:00 Uhr

Alles ist Ufer, ewig ruft das Meer.

Zur bald anstehenden Ferienzeit bieten wir Ihnen die passende Veranstaltung:

Am Donnerstag, den 18. Juni um 20:00 Uhr erzählt Ulrike Groffy vom Thema "Meer" in der Literatur und hat auch ein paar Buchtipps für Ihren Strandurlaub mit im Gepäck.



Donnerstag, 18.06.2015 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Alles ist Ufer, ewig ruft das Meer.

Zur bald anstehenden Ferienzeit bieten wir Ihnen die passende Veranstaltung:

Am Donnerstag, den 18. Juni um 20:00 Uhr erzählt Ulrike Groffy vom Thema "Meer" in der Literatur und hat auch ein paar Buchtipps für Ihren Strandurlaub mit im Gepäck.



Donnerstag, 18.06.2015 um 20:00 Uhr

Bierbank und Bratwurst statt VIP-Lounge und Prosecco

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Donnerstag, den 11. Juni um 20:00 Uhr erzählt Christoph Schröder Geschichten aus dem "wahren" Fußballerleben.

Freuen Sie sich auf einen zünftigen Abend. Bierbänke, Kölsch und Bratwurst sind fest eingeplant, es fehlt also nur noch die anfeuernde Fankurve!

Donnerstag, 11.06.2015 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Bierbank und Bratwurst statt VIP-Lounge und Prosecco

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Donnerstag, den 11. Juni um 20:00 Uhr erzählt Christoph Schröder Geschichten aus dem "wahren" Fußballerleben.

Freuen Sie sich auf einen zünftigen Abend. Bierbänke, Kölsch und Bratwurst sind fest eingeplant, es fehlt also nur noch die anfeuernde Fankurve!

Donnerstag, 11.06.2015 um 20:00 Uhr

Kaléko und Kästner - Zwei in einer großen Stadt

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Dienstag, den 28. April um 20:00 Uhr möchten wir in einer kleinen Revue die beiden Lyriker wieder lebendig werden lassen..

Die Schauspieler Brigitte Oessling und Ralph Altenhofen rezitieren Gedichte und lesen aus den Tagebuchnotizen und Briefen zweier kritischer Großstadtmenschen - Mascha Kaléko und Erich Kästner.

Dienstag, 28.04.2015 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Kaléko und Kästner - Zwei in einer großen Stadt

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Dienstag, den 28. April um 20:00 Uhr möchten wir in einer kleinen Revue die beiden Lyriker wieder lebendig werden lassen..

Die Schauspieler Brigitte Oessling und Ralph Altenhofen rezitieren Gedichte und lesen aus den Tagebuchnotizen und Briefen zweier kritischer Großstadtmenschen - Mascha Kaléko und Erich Kästner.

Dienstag, 28.04.2015 um 20:00 Uhr

Michel Bergmann, Weinhebers Koffer, Lesung, Veranstaltung, Köln, Goltsteinstraße

Michel Bergmann erzählt von Weinhebers Koffer

Bald werden wir aufs Neue Michel Bergmann bei uns zu Gast haben. Viele von Ihnen kennen diesen durch seinen Roman "Die Teilacher" und die Folgebände. Und einige von Ihnen werden sich noch an unsere vergangenen Veranstaltungen mit Michel Bergmann erinnern.

Am Mittwoch, den 15. April um 20:00 Uhr wird Michel Bergmann bei uns sein neues im Dörlemann Verlag erschienenes Buch "Weinhebers Koffer" vorstellen.


Mittwoch, 15.04.2015 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Michel Bergmann erzählt von Weinhebers Koffer

Bald werden wir aufs Neue Michel Bergmann bei uns zu Gast haben. Viele von Ihnen kennen diesen durch seinen Roman "Die Teilacher" und die Folgebände. Und einige von Ihnen werden sich noch an unsere vergangenen Veranstaltungen mit Michel Bergmann erinnern.

Am Mittwoch, den 15. April um 20:00 Uhr wird Michel Bergmann bei uns sein neues im Dörlemann Verlag erschienenes Buch "Weinhebers Koffer" vorstellen.


Mittwoch, 15.04.2015 um 20:00 Uhr

Hubert Winkels plaudert...

...zum Thema "Literaturkritik".

Pünktlich zur dräuenden lit.COLOGNE bieten wir Ihnen einen Abend rund um ein interessantes Thema mit einem sehr interessanten Gast an.

Am Mittwoch, den 25. März um 20:00 Uhr plaudert der Journalist und Literaturkritiker Hubert Winkels bei uns aus dem Nähkästchen der "Literaturkritik".

Mittwoch, 25.03.2015 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Hubert Winkels plaudert...

...zum Thema "Literaturkritik".

Pünktlich zur dräuenden lit.COLOGNE bieten wir Ihnen einen Abend rund um ein interessantes Thema mit einem sehr interessanten Gast an.

Am Mittwoch, den 25. März um 20:00 Uhr plaudert der Journalist und Literaturkritiker Hubert Winkels bei uns aus dem Nähkästchen der "Literaturkritik".

Mittwoch, 25.03.2015 um 20:00 Uhr

Büro, Büro - J.J. Voskuils Romanzyklus „Das Büro”

Vergessen Sie "Stromberg" und lernen Sie bei uns das wahre Literatur gewordene Büro(eigen)leben kennen!

Ein Knaller in den Niederlanden war J.J.Voskuils Romanzyklus "Das Büro", der dort in den Buchhandlungen zu "Harry Potter"-ähnlichen Zuständen führte.

Am Donnerstag, den 5. März möchten wir Ihnen Appetit auf diese fast "neverending" Story machen.



Donnerstag, 05.03.2015 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Büro, Büro - J.J. Voskuils Romanzyklus „Das Büro”

Vergessen Sie "Stromberg" und lernen Sie bei uns das wahre Literatur gewordene Büro(eigen)leben kennen!

Ein Knaller in den Niederlanden war J.J.Voskuils Romanzyklus "Das Büro", der dort in den Buchhandlungen zu "Harry Potter"-ähnlichen Zuständen führte.

Am Donnerstag, den 5. März möchten wir Ihnen Appetit auf diese fast "neverending" Story machen.



Donnerstag, 05.03.2015 um 20:00 Uhr

Stephan Thome - Gegenspiel

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Donnerstag, den 5. Februar um 20:00 Uhr haben wir wieder Stephan Thome zu Gast.

Einige von Ihnen werden sich noch an unseren gelungenen Abend mit ihm und dem Roman "Fliehkräfte" im November 2012 erinnern.

Diesmal stellen wir Stephan Thome und seinen neuen Roman "Gegenspiel" vor,
seien Sie gespannt!




Donnerstag, 05.02.2015 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Stephan Thome - Gegenspiel

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! !!!

Am Donnerstag, den 5. Februar um 20:00 Uhr haben wir wieder Stephan Thome zu Gast.

Einige von Ihnen werden sich noch an unseren gelungenen Abend mit ihm und dem Roman "Fliehkräfte" im November 2012 erinnern.

Diesmal stellen wir Stephan Thome und seinen neuen Roman "Gegenspiel" vor,
seien Sie gespannt!




Donnerstag, 05.02.2015 um 20:00 Uhr

Margarete von Schwarzkopf gibt Lesetipps

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! ! !!!

Jedes Jahr aufs Neue dräut der 24. Dezember und somit vorab die Frage, welche Bücher man seinen Lieben mit ruhigem Gewissen als Geschenk unter den Weihnachtsbaum legen kann. Eines steht fest, ein gutes Buch gehört dazu. Aber welches?

Ein Leuchtturm der Orientierung ist wie immer die Kulturjournalistin Margarete von Schwarzkopf, die sich wieder durch das Meer der neuen Romane gewühlt hat, um Ihnen die lesenswerten Bücher vorzustellen.

Donnerstag, 04.12.2014 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Margarete von Schwarzkopf gibt Lesetipps

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! ! !!!

Jedes Jahr aufs Neue dräut der 24. Dezember und somit vorab die Frage, welche Bücher man seinen Lieben mit ruhigem Gewissen als Geschenk unter den Weihnachtsbaum legen kann. Eines steht fest, ein gutes Buch gehört dazu. Aber welches?

Ein Leuchtturm der Orientierung ist wie immer die Kulturjournalistin Margarete von Schwarzkopf, die sich wieder durch das Meer der neuen Romane gewühlt hat, um Ihnen die lesenswerten Bücher vorzustellen.

Donnerstag, 04.12.2014 um 20:00 Uhr

Ja, der lohnt zu lesen - Theodor Fontane

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! ! !!!

Erinnern Sie sich noch an unsere Abende zu Tolstoi, Balzac oder Jane Austen? Bald ist es wieder soweit und es gilt aufs Neue, einen Klassiker zu entdecken. Diesmal wird Theodor Fontane unser Thema sein.

Donnerstag, 06.11.2014 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Ja, der lohnt zu lesen - Theodor Fontane

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! ! !!!

Erinnern Sie sich noch an unsere Abende zu Tolstoi, Balzac oder Jane Austen? Bald ist es wieder soweit und es gilt aufs Neue, einen Klassiker zu entdecken. Diesmal wird Theodor Fontane unser Thema sein.

Donnerstag, 06.11.2014 um 20:00 Uhr

Die tadellose Frau Josten

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! ! !!!

In ihrem neuen Roman "Der tadellose Herr Taft" erzählt uns Husch Josten die kuriose Lebens- und Liebesgeschichte eines Mannes, der nichts will und alles erreicht.

Am Mittwoch, den 1. Oktober um 20:00 Uhr möchten wir Ihnen die Autorin und ihr neues Buch vorstellen - Für musikalische Begleitung sorgt der Jazzpianist Alexander Paeffgen.

Mittwoch, 01.10.2014 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Die tadellose Frau Josten

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! ! !!!

In ihrem neuen Roman "Der tadellose Herr Taft" erzählt uns Husch Josten die kuriose Lebens- und Liebesgeschichte eines Mannes, der nichts will und alles erreicht.

Am Mittwoch, den 1. Oktober um 20:00 Uhr möchten wir Ihnen die Autorin und ihr neues Buch vorstellen - Für musikalische Begleitung sorgt der Jazzpianist Alexander Paeffgen.

Mittwoch, 01.10.2014 um 20:00 Uhr

Es gilt zu feiern - der Berenberg Verlag wird 10!

Ja, es gibt sie noch, die kleinen und feinen Verlage, die ausschließlich sehr gute Bücher machen. Und ein absolutes Juwel unter diesen Verlagen ist der BERENBERG VERLAG, der in diesem Jahr schon zehn Jahre alt wird. Und dieses Jubiläum möchten wir mit Ihnen gemeinsam feiern.

Am Mittwoch, den 24. September stellen die Herren Heinrich von Berenberg und Joachim Kalka bei uns einen sehr außergewöhnlichen Verlag und sein sehr außergewöhnliches Programm vor.

Mittwoch, 24.09.2014 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Es gilt zu feiern - der Berenberg Verlag wird 10!

Ja, es gibt sie noch, die kleinen und feinen Verlage, die ausschließlich sehr gute Bücher machen. Und ein absolutes Juwel unter diesen Verlagen ist der BERENBERG VERLAG, der in diesem Jahr schon zehn Jahre alt wird. Und dieses Jubiläum möchten wir mit Ihnen gemeinsam feiern.

Am Mittwoch, den 24. September stellen die Herren Heinrich von Berenberg und Joachim Kalka bei uns einen sehr außergewöhnlichen Verlag und sein sehr außergewöhnliches Programm vor.

Mittwoch, 24.09.2014 um 20:00 Uhr

Hauck Bauer Goltsteinstrasse

Man tut, was man kann: Nix.

Am Donnerstag, den 8. Mai um 20:00 Uhr sind die Herren Hauck & Bauer bei uns.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! ! !!!

Die beiden kennen Sie noch nicht? Dann lernen Sie die Zwei bald bei uns kennen!

Donnerstag, 08.05.2014 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Man tut, was man kann: Nix.

Am Donnerstag, den 8. Mai um 20:00 Uhr sind die Herren Hauck & Bauer bei uns.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! ! !!!

Die beiden kennen Sie noch nicht? Dann lernen Sie die Zwei bald bei uns kennen!

Donnerstag, 08.05.2014 um 20:00 Uhr

Gunther Geltinger - Moor

Gelegentlich sind es Zufälle, die einen Autor und eine Buchhandlung für eine Veranstaltung zusammenführen. In diesem Falle war es eine gemeinsam geteilte Taxifahrt anlässlich der letzten Buchmesse in Frankfurt.

Mehr zum Ergebnis erfahren sie jetzt:

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! ! !!!

Dienstag, 08.04.2014 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Gunther Geltinger - Moor

Gelegentlich sind es Zufälle, die einen Autor und eine Buchhandlung für eine Veranstaltung zusammenführen. In diesem Falle war es eine gemeinsam geteilte Taxifahrt anlässlich der letzten Buchmesse in Frankfurt.

Mehr zum Ergebnis erfahren sie jetzt:

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! ! !!!

Dienstag, 08.04.2014 um 20:00 Uhr

Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse

Der Zürcher Autor Thomas Meyer hat einen wunderbaren jiddisch-humorigen Roman geschrieben. Seine Hauptfigur heisst Mordechai Wolkenbruch und die Handlung des Buches besteht darin, dass und wie unser Held eben in den Armen einer Schickse landet.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! ! !!!

Dienstag, 25.03.2014 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse

Der Zürcher Autor Thomas Meyer hat einen wunderbaren jiddisch-humorigen Roman geschrieben. Seine Hauptfigur heisst Mordechai Wolkenbruch und die Handlung des Buches besteht darin, dass und wie unser Held eben in den Armen einer Schickse landet.

SORRY - DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!! ! ! ! ! ! ! !!!

Dienstag, 25.03.2014 um 20:00 Uhr

Geliebter Lügner - Eine Liebe in Briefen

Eine großartige Liebesgeschichte erzählt der Briefwechsel zwischen dem Dichter George Bernard Shaw und der Schauspielerin Stella Campbell.

Freuen Sie sich auf eine szenische Lesung mit Madeleine Milojcic und Peter Tonger am Mittwoch, den 5. Februar um 20:00 Uhr.

Mittwoch, 05.02.2014 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Geliebter Lügner - Eine Liebe in Briefen

Eine großartige Liebesgeschichte erzählt der Briefwechsel zwischen dem Dichter George Bernard Shaw und der Schauspielerin Stella Campbell.

Freuen Sie sich auf eine szenische Lesung mit Madeleine Milojcic und Peter Tonger am Mittwoch, den 5. Februar um 20:00 Uhr.

Mittwoch, 05.02.2014 um 20:00 Uhr

Literaturtipps

Zum Ende eines jeden Jahres steht hier bei uns ja immer ein ganz besonderer Termin an und eventuell erahnen Sie schon, wozu wir Sie wieder einladen möchten.

Freitag, 22.11.2013 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Literaturtipps

Zum Ende eines jeden Jahres steht hier bei uns ja immer ein ganz besonderer Termin an und eventuell erahnen Sie schon, wozu wir Sie wieder einladen möchten.

Freitag, 22.11.2013 um 20:00 Uhr

Jane Austen erleben

Donnerstag, der 14. November um 20:00 Uhr / Eintritt € 12.-

Was gibt es schöneres, als klassische (und somit bewährte) Autoren wieder neu oder eventuell erstmalig zu entdecken? Bei unserer nächsten Veranstaltung bieten wir Ihnen mit unserem Jane-Austen-Abend solch eine Neu- oder Wiederentdeckung an.

Donnerstag, 14.11.2013 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Jane Austen erleben

Donnerstag, der 14. November um 20:00 Uhr / Eintritt € 12.-

Was gibt es schöneres, als klassische (und somit bewährte) Autoren wieder neu oder eventuell erstmalig zu entdecken? Bei unserer nächsten Veranstaltung bieten wir Ihnen mit unserem Jane-Austen-Abend solch eine Neu- oder Wiederentdeckung an.

Donnerstag, 14.11.2013 um 20:00 Uhr

Max Osborn - Der bunte Spiegel

Gemeinsam mit dem Verlag Edition Memoria möchten wir Sie zu einer besonderen Buchvorstellung einladen.

Nach fast siebzig Jahren erscheinen die Erinnerungen des Kunstkritikers Max Osborn nun endlich erstmals für den deutschen Sprachraum. Max Osborn war in der wilhelminischen und weimarer Zeit einer der wichtigsten und einflussreichsten Kunstkritiker.

Seine grandiosen Erinnerungen an die Künstler seiner Zeit erschienen 1946 nur einmalig im amerikanischen Exilverlag. So ist die aktuelle Greifbarkeit des Titels für den deutschen Buch- und Kunstmarkt ein mehr als kleines Ereignis!

Dienstag, 01.10.2013 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Max Osborn - Der bunte Spiegel

Gemeinsam mit dem Verlag Edition Memoria möchten wir Sie zu einer besonderen Buchvorstellung einladen.

Nach fast siebzig Jahren erscheinen die Erinnerungen des Kunstkritikers Max Osborn nun endlich erstmals für den deutschen Sprachraum. Max Osborn war in der wilhelminischen und weimarer Zeit einer der wichtigsten und einflussreichsten Kunstkritiker.

Seine grandiosen Erinnerungen an die Künstler seiner Zeit erschienen 1946 nur einmalig im amerikanischen Exilverlag. So ist die aktuelle Greifbarkeit des Titels für den deutschen Buch- und Kunstmarkt ein mehr als kleines Ereignis!

Dienstag, 01.10.2013 um 20:00 Uhr

Ein Sonntag auf dem Lande

Den Veranstaltungsherbst 2013 möchten wir passend zur Jahreszeit mit einem wunderbaren Nachsommer-Roman einläuten.

Für den deutschen Leser neu entdeckt und übersetzt hat ihn Rainer Moritz (der Herr rechts im Bilde), der aus dem Buch lesen und uns einiges dazu erzählen wird.

"Pierre Bost / Ein Sonntag auf dem Lande" ist erschienen im Dörlemann Verlag und kostet Euro 16,90.

Mittwoch, 18.09.2013 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Ein Sonntag auf dem Lande

Den Veranstaltungsherbst 2013 möchten wir passend zur Jahreszeit mit einem wunderbaren Nachsommer-Roman einläuten.

Für den deutschen Leser neu entdeckt und übersetzt hat ihn Rainer Moritz (der Herr rechts im Bilde), der aus dem Buch lesen und uns einiges dazu erzählen wird.

"Pierre Bost / Ein Sonntag auf dem Lande" ist erschienen im Dörlemann Verlag und kostet Euro 16,90.

Mittwoch, 18.09.2013 um 20:00 Uhr

Fragen Sie nach Husch!

Begeistert sind wir vom neuen Buch Husch Jostens, dem Erzählungsband "Fragen Sie nach Fritz".

Mit den Romanen "In Sachen Joseph" und "Das Glück der Frau Pfeiffer" hat Husch Josten uns bewiesen, daß sie erzählen kann und etwas zu erzählen hat.

Im neuen Buch sind diesmal Geschichten versammelt, die es gewaltig in sich haben. Und mit diesen Geschichten beweist Husch Josten, wie gut sie auch und gerade die Klaviatur der literarisch kurzen Form beherrscht.

Am Dienstag, den 9. Juli um 20:00 Uhr möchten wir Ihnen das Buch und die Autorin vorstellen.

Dienstag, 09.07.2013 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Fragen Sie nach Husch!

Begeistert sind wir vom neuen Buch Husch Jostens, dem Erzählungsband "Fragen Sie nach Fritz".

Mit den Romanen "In Sachen Joseph" und "Das Glück der Frau Pfeiffer" hat Husch Josten uns bewiesen, daß sie erzählen kann und etwas zu erzählen hat.

Im neuen Buch sind diesmal Geschichten versammelt, die es gewaltig in sich haben. Und mit diesen Geschichten beweist Husch Josten, wie gut sie auch und gerade die Klaviatur der literarisch kurzen Form beherrscht.

Am Dienstag, den 9. Juli um 20:00 Uhr möchten wir Ihnen das Buch und die Autorin vorstellen.

Dienstag, 09.07.2013 um 20:00 Uhr

Für Familie kann man nichts, die hat man!

Am Mittwoch, den 26. Juni um 20:00 Uhr stellen uns die erfahrenen Buchhändlerinnen
Silvia Engel und Ulrike Groffy aus Hannover im Vortrag das Genre Familienroman und ausgewählte Familienliteratur vor.


Mittwoch, 26.06.2013 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Für Familie kann man nichts, die hat man!

Am Mittwoch, den 26. Juni um 20:00 Uhr stellen uns die erfahrenen Buchhändlerinnen
Silvia Engel und Ulrike Groffy aus Hannover im Vortrag das Genre Familienroman und ausgewählte Familienliteratur vor.


Mittwoch, 26.06.2013 um 20:00 Uhr

Sehr englisch - sehr komisch - sehr böse

Mittwoch, der 13. Juni 2013 um 20:00 Uhr / Eintritt: Euro 12,-

Joachim Kalka und Margarete von Schwarzkopf stellen im Gespräch die Memoiren Jessica Mitfords vor.

Das Buch ist im Berenberg Verlag erschienen und kostet Euro 25,-.

Einige wenige Exemplare sind von Herrn Bartsch schon vorsigniert und ab sofort für nur Euro 99,99 bei uns erwerbbar.



Donnerstag, 13.06.2013 um 20:00 Uhr

weiterlesen

Sehr englisch - sehr komisch - sehr böse

Mittwoch, der 13. Juni 2013 um 20:00 Uhr / Eintritt: Euro 12,-

Joachim Kalka und Margarete von Schwarzkopf stellen im Gespräch die Memoiren Jessica Mitfords vor.

Das Buch ist im Berenberg Verlag erschienen und kostet Euro 25,-.

Einige wenige Exemplare sind von Herrn Bartsch schon vorsigniert und ab sofort für nur Euro 99,99 bei uns erwerbbar.



Donnerstag, 13.06.2013 um 20:00 Uhr